Suche

Tatami jenige Messungen

Tatami jenige Messungen

Tatami hoher Qualität und Dichte

Mehr Infos


111,00 € inkl. MwSt.

 

DIE TATAMIS


Cinius ::: TATAMI, alta densità alta qualità


Cinius ::: TATAMI, alta densità alta qualit. In Giappone una elaborata stuoia sostituisce il letto, le sedie, il tavolo, il divano, le poltrone, il suo nome  TATAMI. I Tatami vengono confezionati con stoppie di riso, rese uniformi e legate con una corda robusta, raggiungono lo spessore di 6 cm. e sono rivestiti esternamente da una stuoia di paglia

 

Die Tatami. In Japan und China, eine aufwendige Matte

Es ersetzt das Bett, Stühle, Tisch, Sofa,
Sessel, sein Name ist TATAMI. Damit decken die Japaner die gesamte Boden des Hauses. Die Tatami mit Stoppeln von Reis, ergibt einheitliche verpackt und gebunden mit einem starken Seil, erreichen eine Dicke von etwa 6 cm. und auf der Außenseite mit einer Strohmatten beschichtet. Die Kanten sind quadratisch mit äußerster Präzision und die beiden längeren Seiten sind mit einem breiten Band aus schwarzem Leinen oder Baumwolle eingefasst, und diejenigen der Adelshäuser haben, gewebt in das Gurtband, den ornamentalen Motiven in Schwarz und Weiß

 

 

Beim Gehen auf Tatami es etwas gibt, wenn Sie den nackten Fuß drücken, lassen die Japaner ihre Schuhe vor ihrem Haus, und jeder Lärm wird durch ihre Weichheit gedämpft. Im Frühjahr, während der ersten Tage der Sonne, werden entfernt und vor dem Haus in die Luft zu geben, unterstützt in Paaren wie Spielkarten.
Die Tatami Leute essen, schlafen und sterben, sind sie zur gleichen Zeit das Bett, der Stuhl, der Stuhl, und manchmal auch die Tischen.

Nachts auf dem Futon Tatami mit einem Quilt als Bettdecke und dem Bett ausgebreitet ist fertig. Am Morgen sind alle diese Objekte in einem großen Schrank gesperrt und das Haus gewinnt die friedliche Atmosphäre der typisch japanischen Häusern.


GEBRAUCHSANWEISUNG TATAMI

 

Die Tatami ist ein natürliches Produkt aus Reisstroh, Reisstroh kein Futter ist für jede Art von Milben oder Insekten, im Laufe der Zeit jedoch kann der Staub und unseren eigenen Epidermis auf der Tatami hinterlegen zu "Nahrung" für die Milben oder Insekten. ist daher notwendig, vorbei monatlichen Staubsaugen die Tatami und belüften Bewegen der Matratze.

 

Zu reinigen oder zu löschen Milben oder Insekten, ist es empfehlenswert, sie mit einem feuchten Tuch in Wasser und Essig getränkt reinigen verdünnt 1 bis 5 oder Sprühen von ökologischen Pestiziden mit Pyrethrum.

 

Die Matratze auf dem Tatami in die Luft  werden zu geben (mindestens einmal monatlich). Ansammlung von Feuchtigkeit, die in den feuchtesten Monate oder hergestellt unserem Schweiß auftreten können;
alles, um die Tatami und Matratze atmen.

 

 

 

Die empfohlene Vorgehensweise ist:
■ offene Fenster

 

■ Bewegen Sie die Matratze auf der Tatami

 

■ Stellung die Matratze so dass "Atemzüge" die Seite, die in Kontakt mit Tatami war

 

Das Fehlen von Konformität der Waren, die als Folge der Nichtbeachtung dieser Anweisungen auftritt, kann nicht Cinius zugeschrieben werden und kann nicht zu den Mitteln der Kündigung des Vertrages, die Preissenkung, die Reparatur oder Austausch der Ware

(Information für den Käufer: Produkt made ​​in China)


WAS IST TATAMI ?

Die Tatami sind der Boden des traditionellen japanischen Haus besteht aus drei Teilen: die Polsterung "toko" sehr sorgfältig mit Stoppeln Reisstroh verpackt sind einheitlich, geflochten und gebunden mit einem starken Seil und erreichte eine Stärke von zwei oder mehr Zoll, ca. 6 cm und ein Gewicht von rund 30 kg, die äußere sichtbare "Omote" ist eine Strohmatten "Igusa" mehr oder weniger raffiniert.

Das Stroh Qualität sollte lang sein, aber seit der Ernte mechanisiert Scherung in kleine Stücke, Sie mussten sogar auf die Einfuhren aus Taiwan zurückgreifen.
Die Kanten sind off mit Präzision quadriert, um so zu ermöglichen, die nebeneinander liegen oder mit mehr Leichtigkeit ausgerichtet sind, und die der beiden längeren Seiten sind oben und von der Seite mit einem Band "heri" Flachs oder Baumwolle, schwarze Farbe für die gebräuchlichsten eingefaßt wenn sie gefunden, vor allem in den renommiertesten Häusern, mit Bändern auch andere Stoffe geschnitten und verziert mit stilisierten Buchstaben oder Symbole wie die Chrysantheme eines der Symbole von Japan.


Handgefertigte Tatami anvertraut ist, um mehr Menschen in der Produktion von einigen der jeder der drei anderen Teile in der Montage und Fertigstellung spezialisiert, die oft in einigen Teilen von Japan können Handwerker vor der Tür zu sehen, hockte, die von auf einem niedrigen Rahmen Absicht, die Matte, die zu weben und Krawatte Stoppeln, die die Fertigstellung der gleiche Ziel herzustellen.
Die Materialien, aus denen die Tatami sind alle natürlichen und machen es daher ein umweltfreundliches Produkt, weil es vollständig biologisch abbaubar ist, und der Grad der Komfort bei gleichzeitig ist diese Unterscheidung, dass Sie einem Boden komplett Anhänger der Basis für die Sie nach unten, ohne über 'von Klebstoffen und eine signifikante thermische und akustische Isolierung zu verwenden.

Trotz einer kompakten Fläche beim Gehen, absolut blank oder mit Tabi, die typisch japanische Socken mit separaten Finger Schuhe, die Sie außerhalb der Raum verlassen müssen, um nicht zu beleidigen den Ort und die Menschen, die dort leben, geben die Tatami leicht der Druck des Fußes bewirken ein angenehmes Gefühl von Bodenkontakt.

Die im Laufe der Zeit Tatami geworden Maßeinheiten realen tatsächlich entwirft der Architekt immer Räumen, die eine bestimmte Anzahl von Tatami enthalten. Das Innere des Hauses ist nicht darauf ausgelegt, gegen die Natur zu schützen, sondern mit ihr in Harmonie und Balance zu integrieren.
Die Mönche des Zen-Buddhismus in der Muromachi und Momoyama Perioden so gut ausgedrückt und formuliert dieses Ideal, dass die gesamte japanische Gesellschaft zu folgen strebt. Das Ergebnis ist Umgebungen, die auf den Geist zu sprechen und vermitteln Ruhe und Ausgeglichenheit zu sein scheinen.


Minimalismus und Einfachheit sind die Eigenschaften, die Zen-Philosophie der traditionellen japanischen Interieur weitergeleitet. Dieser Effekt wird durch den Rhythmus von vertikalen Flächen "Shoji Wände und fusuma" und der horizontalen Tatami genau mit natürlichen Materialien und Farben abgestimmt erreicht.
Etwa zur gleichen Zeit, wie Leonardo da Vinci das System Größe auf die Proportionen des menschlichen Körpers für den Einsatz in Architektur entwickelt, Handwerker und japanischen Herstellern standardisierte und Größe der Tatami.
Als Leitfaden, der Tatami in den Raum von einer Person liegen Maßnahmen am häufigsten besetzt entsprechen (kann aber von Provinz zu Provinz unterschiedlich) sind 90x180cm oder 85x180cm, gibt es auch die Mittel Tatami, die 90x90cm oder 85x85cm, das Zimmer mit dem Boden dieser Art ist die washitsu genannt, und wenn es darum geht, einen Raum zu "West" mit yoshitsu.
Im Frühjahr, während der ersten paar Tage Sonnenschein sind Tatami angehoben und vor dem Haus für arieggiarli, unterstützt in Paaren wie Spielkarten.

SEINE GESCHICHTE

Etwas Geschichte hilft uns, ein besseres Verständnis der Evolution der Tatami im Laufe der Jahrhunderte:
der erste Einsatz der Stammvater der Tatami, datiert um das achte Jahrhundert period "Nara" kann an den Kaiser "Shomu", die eine Strohmatte zu schlafen zugeschrieben werden, sondern nur aus der zweiten Hälfte des "Heian" ist verbreitet die Praxis, insbesondere in der Gegenwart von einem aufstrebenden Gast, zu verbreiten Matten round "Enza" hinsetzen, und dann bis zum fünfzehnten Jahrhundert und die Matten long "Goza", um dort zu schlafen.
Die Tatami Namen bereits im Einsatz während der "Heian" angegeben Matten, falten und vom Verb stapeln konnte "tatamu", die diese Bedeutung hat.
Es war im sechzehnten Jahrhundert, einer Zeit "Muromachi, das Herrenhaus von" Bingo "(in Hiroshima Präfektur), die den Einsatz von Stängel von Schilf führte zu weben Matte wurde.
Für eine lange Zeit gab es einen Versuch seitens der Grundbesitzer im Bereich der "Bingo" zu geheimen die technische Herstellung der Tatami in der Tat für die Verbreitung und Nutzung der gleich zu halten in den Häusern der einfachen Leute bis zum Ende des neunzehnten Jahrhunderts period "Meiji warten "Alles wird in das, was wir heute wissen, transformiert werden: der Kaiser Tatami-Matte, l '" Referenz "in der" zabuton "komfortables Polster, das" Goza "in der" shikibuton "oder" futon "bequemen Matratze liegend auf dem Tatami .
Die Verwendung von Tatami wird ebenso wie verbreitet die Residenzen des Adels auch in religiösen Gebäuden, Tempeln und buddhistischen Klöstern und Shinto

 

Die Tatami nach Erreichen der heutigen Form hatte, um die Angriffe der Modernisierung, die die Regeln der Bau-, Möbel und Räume von Häusern verärgert hat widerstehen.
Die moderne japanische versuchen, die Tradition zu bewahren, vielleicht die Einrichtung wenigstens ein Zimmer ihres Hauses mit Tatami, die das zentrale Element des Hauses durch seine einzigartige und angenehmen Duft, seine weiche Farbe und eine warme, entspannende und ruhige Atmosphäre geworden.
Die Tatami begleiten den individuellen und familiären Lebens: Essen, traditionelle Teezeremonie, soziale Beziehungen, Gebet, Liebe und sogar zum Tod führen.

 

Die Verwendung von Tatami und "empfehlenswert für alle, die um das Haus eine Oase der Ruhe, die Wiedererlangung der Freude am Wandern in Kontakt mit der Natur, ohne aufzugeben, sondern die Verbesserung der Ästhetik und Komfort wollen, und an wen ' vorsichtiger Verwendung von natürlichen Materialien, die keine Auswirkungen auf das Ökosystem. Gemäß der Philosophie Tatami sind nicht nur ein physischer Ort, sondern ein Tor zum Bewusstsein, die Fähigkeit, auch in kleinen Räumen, um seinen Raum zu erweitern.

 

Die zunehmende Aufmerksamkeit von Architekten, um das Haus nicht ein Wohnheim, sondern eine Live-Umgebung und offenen bedeutet, dass die Wahl der Tatami fast eine Verpflichtung, eine Basis, aus denen die Gestaltung von Räumen, aus der Sicht der Materialien, rein wirtschaftlicher Natur.

 

 

Warenkorb  

Keine Produkte

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Bestellen

PayPal

Suche